05.07.2021

Rethinking Law #04 mit Niklas Eder

Demokratie - Was ist ihre Zukunft in einer Welt, die von multiplen Krisen gebeutelt wird, wie dem Klimawandel, der Finanzkrise und einer Pandemie? Welche Maßnahmen trifft insbesondere ein Imperium wie Facebook, um unabhängige Entscheidungen bezüglich Free Speech zu treffen, denn schon seit längerer Zeit stellt sich für Tech-Unternehmen die Frage, wie sie mit Hate-Speeches und Fake News umgehen sollten? Wird hierbei möglicherweise sogar eine neue private Rechtsordnung erschaffen?

Diesen Fragen widmet sich das Berliner Podcast-Team von recode.law im Gespräch mit Niklas Eder. Niklas ist Jurist und Doktorand an der Humboldt Universität zu Berlin und Leipzig. Im Rahmen der European Law School hat er gleich zwei juristische Master in Paris und London absolviert, ist Visiting Fellow an der Yale Law School sowie Visiting Scholar an der Columbia Law School. In der neuen Ausgabe der REthinking Law hat Niklas einen Artikel über Facebooks Oversight Board geschrieben – „What it takes to make the Oversight Board a success – How to build Normative Legitimacy trough Legal Reasoning”. recode.law spricht mit ihm über den Artikel, die Erfolgsaussichten des Oversight Boards und wie versucht wird, das Vertrauen der Gesellschaft durch eine solche “Instanz” aufrechtzuerhalten.

 

Zuvor spricht Florian Glatz allgemein über die neue Ausgabe der REthinking Law “Update Demokratie – Mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz durch digitale Tools zur Mitgestaltung”.

Die aktuelle Ausgabe der REthinking:Law findet ihr hier.


Redaktion

Weitere Meldungen


Meldung

©Alexander Limbach/fotolia.com

13.07.2021

KI und zivilrechtliche Haftung
Meldung

©Alexander Limbach/fotolia.com

21.06.2021

BaFin zu Big Data und künstlicher Intelligenz (BDAI)
Meldung

©limbi007/123rf.com

28.05.2021

Corona-Hilfen: Anmeldung per beA-Karte

Haben wir Dein Interesse für die REthinking: Law geweckt?

Sichere Dir das REthinking Law Gratis Paket: 1 Heft + Datenbank