Aktuelle Ausgabe


Inhalt

vor zehn Jahren prägte der Investor Marc Andreessen den mittlerweile berühmten Satz „Software is eating the world“. Doch was passiert, wenn Software plötzlich unser Geld frisst? Was kann und was darf Software, wenn es um souveräne staatliche Währungen wie den Euro und den Dollar geht? Die unaufhaltsame Entwicklung der Blockchain-Technologie wirft neues Licht auf diese Fragen. In dieser Ausgabe widmen wir uns deshalb schwerpunktmäßig den Digitalen Währungen und dem Phänomen Decentralized Finance. Vom digitalen Euro bis hin zu privaten Stablecoins, beleuchten unsere Autor:innen die wichtigsten Aspekte der digitalen Finanzwelt.

Im Abschnitt Legal Tech & Innovation beginnen wir mit dem Umsetzungsstand der deutschen Blockchain-Strategie, an welcher die Bundesregierung knapp zwei Jahre gearbeitet hat. Aygul Shakriova gibt eine deutsch-russische Perspektive auf die Vereinbarkeit von Blockchain und Recht. Die Initiative für ein modernes Urheberrecht beleuchtet die Möglichkeiten der Blockchain bei der Erneuerung des Urheberrechts. Dominic Walch und Daud Zulfacar vom Berliner Startup license.rocks beschäftigen sich mit dem Aufbau eines dezentralen Ökosystems für die Kreativwirtschaft. Im Interview erzählen Simon Polrot vom französischen Blockchainverband ADAN und der Steuerberater Oliver Schroen, vor welchen Herausforderungen der Staat, aber auch Juristen, durch die neuen Entwicklungen im Blockchain-Ökosystem stehen.

Im Abschnitt Digital Economy & Recht analysieren Filippo Zatti und Rosa Giovanna Barresi was wir von einem Digitalen Euro erwarten können, wie er vor kurzem von der EZB angekündigt wurde. Sodann stellen wir Ihnen ausführlich das Phänomen Decentralized Finance (DeFi) vor. Marina Markewic erklärt, warum die EU die Entwicklung von Euro-Stablecoins fördern und nicht verhindern sollte. Julia von Buttlar und Tom Brägelmann geben einen Überblick über die Dematerialisierung von Wertpapieren und die Chancen, die sich damit eröffnen. Florian Idelberger beschreibt die Entstehung von Computable Contracts und gibt einen Überblick zu Implementierungen und Use Cases.

Im Abschnitt Change Management & New Work gibt der Digitalverband Bitkom einen Überblick darüber, wie weit in der deutschen Wirtschaft die Blockchain-Technologie schon konkrete Anwendung findet. Zuletzt gibt uns Markus Kaulartz in einem Steckbrief Auskunft darüber, wie man Blockchain-Anwalt wird und wo sich dieses Rechtsberatungsgebiet hin entwickelt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe.

Stephan Breidenbach und Florian Glatz


Weitere Titel aus der Reihe REthinking:

Rethinking Finance

REthinking: Finance

www.rethinking-finance.com
Mit REthinking Finance sind Sie immer einen Schritt voraus und lernen innovative Geschäftsmodelle und smarte Technologien für die Finanzfunktion kennen. 

REthinking: Tax

www.rethinking-tax.com
REthinking Tax informiert über die neuesten Trends der Tax Technology und gibt konkrete Hilfestellung um langfristig konkurrenzfähig zu sein und zu bleiben.